Firebug Plugin: Modify Headers

Heute hab ich wieder ein recht praktisches kleines Helferlein für Firefox gefunden: Modify Headers

Damit kann man wie der Name bereits verrät, die HTTP Request Header die an den Server gesendet werden abändern. Wenn man z.B. einen neuen Vhost eingerichtet hat und die DNS Umstellung noch nicht erfolgt ist kann man mit einem einfachen „Add Host xyz.cw-software.at“ testen ob bereits alles richtig eingerichtet ist.

PHP – Multilanguage und Floats

Nur eine Kurzinformation für Leute die mit gettext unter PHP arbeiten und es vielleicht nicht wissen: der Befehl setlocale(LC_ALL ….) der in den meisten Multilanguage Tutorials etc. angegeben wird ist relativ tückisch. Er verändert nämlich auch das Ausgabeverhalten von Floats je nach Ländereinstellungen (also , statt . ). Das wiederum kann dazu führen das diverse Queries nicht funktionieren..

Als Lösung für das Problem hab ich nun beim setlocale nur LC_MESSAGES verwendet und alles war gut 🙂

Sublime Text 2

Eclipse hats geschafft: Ich hab meine Ostern damit verbracht einen neuen Editor zu suchen nachdem dieser SCH*** M*** D**** VER****** Editor … aber das würde jetzt zu weit führen. Ich mag Eclipse nicht –  gleich wenig wie den Internet Explorer.

Auf meiner Suche nach meinem Daily Code Editor bin ich dann auf Coda gestossen. Prinzipiell ein sehr hübscher Editor, relativ teuer (99$) aber echt mächtig. Also machte ich mich daran mich in diesen Editor einzuarbeiten. Nachdem ich mich halbwegs damit abgefunden habe, nichts mehr besseres zu finden befand ich mich gerade auf dem Weg mir die Vollversion davon zu kaufen als eine Skype Nachricht mit dem Inhalt „Ich benutze Sublime Text 2“ erreichte.

Long Story Short: Inzwischen habe ich mir Sublime Text 2 gekauft (50$) – der Editor entspricht 100% meinen Anforderungen an einen Code Editor, er ist hübsch, simpel, extrem schnell und kann alles was ich brauche. Zusätzlich gibt es unmengen Erweiterungen, die alle fehlenden Funktionen ergänzen. Die wichtigsten Tastenkombinationen für mich sind übrigens: CMD-Shift P, CMD – P und CMD – R, einfach ausprobieren oder nachlesen 🙂

Folgende Packages verwende ich derzeit:

  • Sublime Package Control – einfache Paketinstallation aus dem Editor heraus
  • Sublime Linter – Liniting für js, php, usw
  • Alignment
  • TrailingSpaces
  • Less
  • HTML 5
  • CTags
  • Soda (Design)
  • Goto Documentation

P.S.: Und wiedermal gehen die Credits zu Flow, ich sollte mein Blog „Dinge die mir Flow zeigt“  nennen

Update:

Wenn der Sublime Linter Probleme macht, kann es sein das ein Umstellen der Syntax des Dokuments auf die richtige Sprache den Fehler behebt.

Lorem Ipsum ist Web 1.0

Nachdem Lorem ipsum jetzt anscheinend überholt ist gibt es jetzt was neues: http://hipsteripsum.me/

Twee chillwave VHS, truffaut farm-to-table put a bird on it biodiesel single-origin coffee photo booth 8-bit umami terry richardson sartorial gentrify. Tofu single-origin coffee blog, vinyl hoodie cred cosby sweater fanny pack cray selvage swag. Mixtape keffiyeh mumblecore Austin, synth squid umami master cleanse pinterest artisan retro truffaut. Pour-over marfa wolf gastropub pitchfork, messenger bag Austin street art cosby sweater vegan irony artisan selvage. Cosby sweater mcsweeney’s PBR scenester fap forage semiotics. Sustainable cosby sweater tattooed small batch chillwave, brunch cred aesthetic PBR. Vice stumptown vinyl, Austin put a bird on it fanny pack next level mlkshk art party fap master cleanse viral mustache wayfarers.

Danke Flow, delights my day

Brother MFC9450 – Toner leer, gewechselt, noch immer leer…

Einleitend möchte ich sagen das ich ein Riesenfan davon bin, dass Druckerhersteller alles dafür tun das man jaaa nicht Toner von einer bösen Nachbaufirma kauft. Zusätzlich teilen sie einem mit, dass die Welt untergehen wird wenn man sich nicht ihre meist doppelt so teuren Originalprodukte gekauft.

Folgendes Problem hat mich heute beschäftigt: Wir haben den Toner von einem oben genannten Drucker gewechselt – wie die letzten Male auch – doch diesmal meint der Drucker nach dem Tausch, das der Toner leer sei und das deswegen Drucken nicht möglich ist.

Eine kurze Recherche hat Unmengen an offiziellen und inoffiziellen Tips zu Tage gebracht (die Transportfäden in der Trommeleinheit reinigen, den Toner schütteln, Drucker ein und ausschalten) aber nichts brachte den gewünschten Erfolg. Ein Blogartikel brachte mich einen Schritt näher zur Lösung: man soll die Tonerklappe öffnen und danach eine Tastenfolge drücken und dann sei das Problem behoben….bei mir aber nicht…vielleicht weil der Artikel für einen anderen Drucker war oder weil er von 2007 stammte…

Also probierte ich mit der geöffneten Tonerklappe in den Menüs herum und ein kurzer Druck auf „Storno“ beförderte eine Reset Menü ans Tageslicht. In diesem Menü kann man dann den gewünschten Toner resetten und siehe da – der Drucker druckt wieder. Eine kleine Seiteninformation noch – das Zeichen S bzw. J bei der Tonerauswahl in diesem Menü steht für Jumbo oder Standart, also die Tonergrösse

Update:  MFC 9450 statt 5490 – danke Dave 🙂

 

Firefox eigene Web Developer Tools

Der neue Firefox hat nun ein Konkurrenz-Web-Developer Tool zu Firebug. Dieses ist ebenfalls im Rechts-Klick Kontext Menü unter dem Namen „Element untersuchen“ zu finden. Da ich aber begeisterter Firebug Fan bin und mich zwei fast gleichnamige Menüeinträge nerven, hab ich kurz gegooglet und das Firefoxeigene Tool deaktiviert.

Dazu einfach in der about:config den Punkt devtools.inspector.enabled auf false setzen!

IE – das ewige Leiden

Nachdem überraschenderweise eine neue Version einer Kundenwebseite im Internet Explorer 8 (in Parallels) nicht funktionieren wollte, begab ich mich auf die Suche nach dem Problem. Der IE Debugger zeigt mir eine Fehlermeldung ‚Das Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht‘ und liefert mir eine Zeilenposition wo ich ein mit Jquery selektiertes Objekt mit Hilfe von Tinysort sortiere. Frei aus dem Gedächtnis lautete die Zeile $(‚div.row:not(.hidden)‘,data).tsort….

Ergebnislose Versuche:

  • neueste Version des Tinysort Plugins installieren
  • neue Version von JQuery installieren
  • statt $() .. jQuery() schreiben (ja das hilft manchmal)
  • die JS Files erst im Body des Documents laden (ja auch das hilft manchmal)

Lösung:

IE mag anscheinend den „:not“ Selektor nicht, durch $(‚div.row‘,data).not(‚.hidden‘) ersetzt und schon läufts..

Da dies mein erster Post in meinem neuen Blog ist nur eine kurze Seiteninformation: Ich mag den Internet Explorer nicht…

Update:

In zwischen habe ich die Vermutung das JQuery intern probleme hat mit der Klasse .hidden da es ja den gleichnamigen Selektor „:hidden“ ebenfalls gibt.